Monat: April 2018

BÄK: Regelungen zur Organspende müssen ins Rechtssystem passen

Berlin (pag) – Der Präsident der Bundesärztekammer (BÄK), Frank Ulrich Montgomery, kündigt eine intensive Diskussion um das Widerspruchsverfahren zur Organspende auf dem 121. Deutschen Ärztetag an. Weitere Themen sind die Öffnung des Fernbehandlungsverbots und das Werbeverbot für Schwangerschaftsabbrüche.

mehr lesen

Notfallversorgung: G-BA legt Stufenkonzept vor

Berlin (pag) – Neues zur Notfallversorgung: Die Kassenärztliche Vereinigung (KBV) präsentiert ein Gutachten und der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) beschließt ein dreistufiges Konzept mit Anforderungen für die stationäre Notfallversorgung. Eine Folge des Beschlusses: Von den jetzigen 1.748 allgemeinen Krankenhäusern werden nach der neuen Regelung etwa 1.120 (ca. 64 Prozent) Zuschläge erhalten.

mehr lesen

Erster Gesetzentwurf nimmt Krankenkassen ins Visier

Berlin (pag) – Das erste Gesundheitsgesetz, das im Kern die Rückkehr zur paritätischen Finanzierung regelt, liegt im Entwurf vor. Dabei geht Bundesgesundheitsminister Jens Spahn weiter als der Koalitionsvertrag es festschreibt. Er verordnet Krankenkassen ein Abschmelzen der Überschüsse.

mehr lesen

Erste bundesweite elektronische Patientenakte

Berlin (pag) – Die Techniker Krankenkasse (TK) und IBM stellen mit „TK-Safe“ die erste bundesweit elektronische Gesundheitsakte (eGA) vor. Alle wichtigen Patientendaten – Arztbesuche, Diagnosen, Röntgenbilder – werden hier gespeichert. Die Akte, derzeit noch in der Testphase, soll dieses Jahr allen TK-Versicherten zur Verfügung stehen.

mehr lesen

Europäische Impfwoche: Aufklärung weiterhin notwendig

Köln/Berlin (pag) – Trotz schärferer Gesetze werden weiter zu wenige Kinder gegen Masern geimpft. Das geht aus den neuen Impfquoten für Schulanfänger hervor, die das Robert Koch-Institut (RKI) anlässlich der Europäischen Impfwoche vom 23. bis 29. April vorgelegt hat.

mehr lesen

Vorschaltgesetz zur Paritätischen Finanzierung

Berlin (pag) – Mit einem Vorschaltgesetz will die Bundesregierung die paritätische Finanzierung der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) umsetzen. Diese und andere Themen erörtert die gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion, Sabine Dittmar, vor Journalisten.

mehr lesen

KBV: Elektronisches Impfbuch könnte Impflücken reduzieren

Berlin (pag) – Mindestens 190.000 Menschen sind durch Impflücken in den vergangenen zehn Jahren gestorben, schätzt das Robert Koch-Institut. Für einen besseren Schutz vor Infektionskrankheiten schlägt die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) ein elektronisches Impfbuch vor. Außerdem appelliert sie an die Ärzte, die Vorteile des Impfens engagiert zu vertreten.

mehr lesen

Westerfellhaus will mehr Geld für die Pflege

Berlin (pag) – Der neue Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung, Staatssekretär Andreas Westerfellhaus, fordert mehr Geld für die Pflege. Statt die Beiträge zur Gesetzlichen Krankenversicherung zu senken oder zurückzuerstatten, sollten die Mittel eingesetzt werden, um die Arbeitssituation der Pflegekräfte zu verbessern, sagt er bei seiner ersten Pressekonferenz in Berlin.

mehr lesen