Home 5 IFFM e.V. 5 EFA®

Die EFA® entlastet den Arzt, indem sie delegierte Aufgaben selbstständig übernimmt. Sie wird im Rahmen verschiedener Facharztverträge eingesetzt. Aktuell werden die Fortbildungen zur EFA® für die folgenden Fachgebiete angeboten:

IFFM e.V.

Industriestraße 2
70565 Stuttgart
Tel. 0711 80 60 79-0
Fax 0711 80 60 79-511
info@medi-verbund.de

EFA®

Orthopädie
Weiterlesen

EFA®

Rheumatologie
Weiterlesen

EFA®

Kardiologie
Weiterlesen

EFA®

Gastroenterologie
Weiterlesen

EFA®

Urologie
Weiterlesen

EFA®

Psychiatrie, Neurologie, Psychotherapie
Weiterlesen

“Mit der Kardio-EFA® konnte ich mein fachspezifisches Wissen erweitern. Dafür war in meiner regulären Ausbildung keine Zeit. Besonders gut finde ich die jährlichen Refresher. Damit bleibe ich immer auf dem neuesten Stand und fühle mich sicher und gut geschult. Seit meiner EFA-Ausbildung übernehme ich viel mehr Verantwortung und kann dadurch auch meine Chefs entlasten.“


Iris Bernkopf, MFA & Kardio-EFA®, Kirchheim unter Teck

Was heißt EFA®?

EFA® heißt Entlastungsassistentin in der Facharztpraxis. Sie entlastet den Arzt durch das Übernehmen von delegierbaren Leistungen und arbeitet teilweise selbstständig mit Patienten.

Welche Vorteile bietet mir die Weiterbildung zur EFA®?

Die Weiterbildung bedeutet eine persönliche und fachliche Weiterentwicklung Ihrer Kompetenzen durch maßgeschneiderte Schulungen und Vorträge mit ausgezeichneten Referenten. Die Ausbildung zur EFA® ist eine personengebundene Weiterbildung, die an Sie als Teilnehmerin und nicht an die Praxis gebunden ist.

Wo kann ich mich zur EFA®-Ausbildung anmelden?

Die Anmeldung erfolgt über das IFFM e.V. Es werden alle am Facharztvertrag teilnehmenden Praxen angeschrieben und ein entsprechendes Anmeldeformular mitgesendet. Bei Fragen und für weitere Informationen wenden Sie sich per E-Mail an info@medi-verbund.de oder kontaktieren Sie uns telefonisch unter 0711/80 60 79-0. Gerne beraten wir Sie persönlich!

Wie häufig wird die Ausbildung zur EFA® angeboten?

Die Ausbildung zur EFA® wird in allen Fachgebieten mindestens einmal pro Jahr angeboten. Die aktuellen Ausbildungstermine in den einzelnen Fachgebieten finden Sie in unserem Veranstaltungs- und Fortbildungskalender.

Welche Voraussetzungen muss ich für die Ausbildung mitbringen?

Für die Teilnahme an einer EFA® sind folgende Berufsgruppen zugelassen: Medizinische Fachangestellte, Arzthelfer/-innen, Krankenschwester, Krankenpfleger, Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen, Altenpfleger/-innen.

Wie ist die Ausbildung aufgebaut?

Das EFA®-Curriculum umfasst insgesamt 80 Fortbildungseinheiten. Die Länge der Unterrichtseinheiten ist abhängig vom jeweiligen Fachgebiet der EFA®. In der Regel umfasst eine Einheit 45 Minuten. Die Ausbildung findet normalerweise freitagnachmittags und samstags statt. Ein Teil der Ausbildung (33%) findet im Selbststudium (online) statt, der restliche Teil der Ausbildung wird als Präsenzveranstaltung angeboten.

Wie läuft die Prüfung ab?

Es handelt sich um eine Online-Prüfung in Form von Multiple-Choice-Fragen. Die Prüfung findet ohne zeitliche Begrenzung statt.

Wie geht es nach der Prüfung weiter?

Nach erfolgreich absolvierter Prüfung erhalten Sie Ihr Zertifikat. Dieses reichen Sie bei uns ein, um die Abrechnungsermächtigung zu erhalten. Um dauerhaft abrechnen zu können, nehmen Sie jährlich am Qualitätszirkel der EFA® teil.

Verdiene ich durch die Ausbildung mehr Geld?

Finanzielle Vorteile durch die Weiterbildung können Sie praxisintern mit Ihrem Vorgesetzten verhandeln.

Was kostet die Ausbildung?

Je nach EFA® Fachgebiet liegen die Kosten für die Ausbildung zwischen 800 € und 1.900 € inkl. MwSt. MEDI-Mitglieder erhalten die Ausbildung zu vergünstigten Konditionen. Klassischerweise wird die Ausbildung durch den abrechnenden Arzt bezahlt.

Datenschutz

11 + 3 =

*Pfichtfelder

 

Über uns

Der MEDIVERBUND unterstützt als fachübergreifende Organisation seit über 20 Jahren erfolgreich niedergelassene Arztpraxen in allen politischen und wirtschaftlichen Belangen, damit sich Praxen auf ihr Kerngeschäft konzentrieren können.
Ziele des MEDIVERBUNDS sind: Sicherung und Optimierung der ambulanten Versorgung, Abbau von Bürokratie, Optimierung von Wirtschaftlichkeit und Effizienz der Praxen sowie Modernisierung und Digitalisierung von Arbeitsprozessen.

MEDI Baden-Württemberg e.V.

Freier Verband, der die politischen und wirtschaftlichen Interessen seiner Mitglieder vertritt

MEDIVERBUND AG

Ihr zuverlässiger Dienstleister und Partner im Gesundheitswesen

MEDIVERBUND Praxisbedarf GmbH

Der 360°-Versorger für Arztpraxen rund um Sprechstunden- und Praxisbedarf

IFFM e.V.

Das Institut für Fort- und Weiterbildungen

MEDI GENO Assekuranz GmbH

Unabhängiger Versicherungsberater, spezialisiert auf Ärzte, Psychotherapeuten und Praxispersonal

MEDI GENO Deutschland e.V.

Bundesweite Vertretung von niedergelassenen Ärzten und Psychotherapeuten