Allianz Deutscher Ärzteverbände

Die Allianz Deutscher Ärzteverbände wurde im Mai 2006 von sechs großen freien ärztlichen Verbänden gegründet. Der auf der Rechtsform der Arbeitsgemeinschaft agierende Zusammenschluss soll die Interessen und  die Schlagkraft der einzelnen Verbände bündeln und der Politik gegenüber als Gesprächs- und Verhandlungspartner der Ärzteschaft auftreten. Die Mitgliedsverbände sind:

  • Berufsverband Deutscher Internisten (BDI) e.V.
  • Bundesverband der Ärztegenossenschaften (BVÄG) e.V.
  • Gemeinschaft Fachärztlicher Berufsverbände (GFB) e.V.
  • Hartmannbund – Verband der Ärzte Deutschlands e.V.
  • MEDI GENO Deutschland e.V.
  • NAV-Virchow-Bund, Verband der niedergelassenen Ärzte Deutschlands e.V.
  • SpiFa - Spitzenverband Fachärzte Deutschlands (Mitglied seit August 2015)

Ärztlicher Kodex

Die Allianz Deutscher Ärzteverbände (ALLIANZ) hält es für unverzichtbar, bundeseinheitliche Standards für den ambulanten Abschnitt der Weiterbildung zum Facharzt bzw. Gebietsarzt zu bestimmen.

Ziel der Standardisierung ist die Erhöhung der Attraktivität der Weiterbildung im ambulanten Bereich und damit die Zukunftssicherung der freiberuflichen Praxen. Durch einen konsentierten und detaillierten Katalog mit obligatorischen und fakultativen Kriterien wird ein einheitliches Profil der Weiterbildung in der Praxis erstellt werden, das es den Ärzten erleichtert, einen Abschnitt der Weiterbildung im ambulanten Bereich zu absolvieren.

Mit der freiwilligen Registrierung wird die Verpflichtung angenommen, dem Arzt in Weiterbildung eine sichere wirtschaftliche Grundlage und eine strukturierte Weiterbildung zu bieten.

Download der Kodexvereinbarung - Ambulante Weiterbildung in der Praxis
Download Muster für den Abschluss eines Anstellungsvertrages als Ärztin/Arzt
Muster für den Abschluss eines Anstellungsvertrages als Ärztin/Arzt (Arzt in Weiterbildung) bei einem Weiterbildungsermächtigten

ALLIANZ- Kodex

Einwilligungserklärung zur Veröffentlichung personenbezogener Daten:

Ihre Registrierung zur Selbstverpflichtung des ALLIANZ-Kodexes zur Einhaltung von Standards bei der Weiterbildung im ambulanten ärztlichen Bereich ist freiwillig.

Dem Eintrag, der Veröffentlichung und der Übermittlung meines Namens, meiner Dienst- und Funktionsbezeichnung, Telefon- u. Telefaxnummer, E-Mail, LANR, BSNR auf den Internetseiten der Mitglieder der Allianz Deutscher Ärzteverbände stimme ich zu.

Die Erteilung der Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit schriftlich mit Wirkung für die Zukunft gegenüber einem Mitgliedsverband der Allianz Deutscher Ärzteverbände widerrufen werden. Soweit die Einwilligung nicht widerrufen wird, gilt sie zeitlich unbeschränkt.