Start Videoreihe: Ethik in der Medizin mit Prof. Giovanni Maio

MEDI bietet exklusiv eine vierteilige CME-zertifizierte Videoreihe zum Thema „Ethik in der Medizin“ mit dem renommierten Medizinethiker Prof. Dr. Giovanni Maio auf der digitalen Bildungsplattform MEDIVERBUND CAMPUS an.

Unser Gesundheitswesen wirft zunehmend komplexere ethische Fragestellungen auf. Umso wichtiger ist es, dass niedergelassene Ärztinnen und Ärzte sich neben ihrem fordernden Praxisalltag Zeit nehmen, sich mit diesen aktuellen Themen zu beschäftigen.

In der vierteiligen Videoreihe wird Professor Maio verschiedene relevante Themen der Medizinethik wie beispielsweise die ärztliche Identität oder ethische Grenzsituationen am Ende des Lebens in den jeweils 45 Minuten langen Videos beleuchten und Denkanstöße vermitteln.

Die ersten beiden Videos der Reihe stehen allen Abonnentinnen und Abonnenten des MEDIVERBUND CAMPUS ab sofort auf www.mediverbund-campus.de kostenlos zur Verfügung. Für die Sichtung der Videoreihe erhalten Sie CME-Punkte. Auch Nicht-Abonnenten können sich im Rahmen eines kostenlosen Testzugangs über die Videoreihe unter anderem zum Thema Medizinethik in profunder Weise informieren. Auf www.mediverbund-campus.de können Sie Ihren Zugang anfordern.

Tanja Reiners

Social Media

Folgen Sie uns auf unseren Plattformen.

Aktuelle MEDI-Times

MEDI-Newsletter

Mit dem kostenfreien MEDI-Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über aktuelle Themen und die neuesten Angebote. Bleiben Sie mit uns auf dem Laufenden!

Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden.*

Auf Facebook kommentieren!

Deutscher Ärztetag: MEDI und weitere Ärzteverbände warnten bei Protestaktion vor Zusammenbruch der medizinischen Versorgung

Die fachübergreifenden Ärzteverbände MEDI GENO Deutschland e. V. und MEDI Baden-Württemberg e. V. und weitere Ärzteverbände hatten gestern vor der Eröffnung des Deutschen Ärztetags vor der Rheingoldhalle in Mainz unter dem Titel “Versorgung bedroht – Patienten in Not” zum Protest aufgerufen. Rednerinnen und Redner aus der ambulanten Versorgung und den Kliniken stellten die aktuelle desaströse Lage der medizinischen Versorgung in Deutschland dar und formulierten ihre politischen Forderungen und ihren Unmut an Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach, der bei der gestrigen Eröffnung des Deutschen Ärztetags vor den Delegierten ein Grußwort sprach.

MEDI und vdek unterzeichnen gemeinsame Erklärung für eine starke ambulante Versorgung

Mit einer Protestaktion hatte der fachübergreifende Ärzteverband MEDI Baden-Württemberg e. V. vor einigen Wochen auf die Forderungen des Verbands der Ersatzkassen e. V. (vdek) für die ambulante Versorgung vom vergangenen Januar reagiert. In einem konstruktiven Gespräch haben sich jetzt beide Verbände auf Ziele geeinigt und sie in einer gemeinsamen Erklärung unterzeichnet.