Therapie mit Antikoagulanzien – Vergütung für VKA-Behandlung bleibt bestehen

Trotz der kontrovers geführten Diskussionen zur Verordnung der sogenannten neuen oralen Antiko­agulanzien (NOAK) beziehungsweise der altbekannten Vitamin­K­Antagonisten (VKA) haben sich die Vertragspartner in Baden­Württemberg darauf geeinigt, auch künftig den Mehraufwand in der Betreuung von VKA­-Patienten bei klar definierten Krankheitsbildern gesondert zu vergüten. 
 Krankheitsbilder mit gesonderter Selektivvertragsvergütung bei VKA-Therapien
Alle hierfür wichtigen Abrechnungsmodalitäten stehen in den beiden folgendenTabellen. 
 Krankenkassen mit gesonderter HZV-Vergütung bei VKA-Therapie
 Krankenkassen mit gesonderter Facharztvertragsvergütung bei VKA-Therapie

Social Media

Folgen Sie uns auf unseren Plattformen.

Messenger-Service

Erhalten Sie Neuigkeiten von MEDI direkt per App „Notify“ auf Ihr Smartphone.

Aktuelle MEDI-Times

MEDI-Newsletter

Mit dem kostenfreien MEDI-Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über aktuelle Themen und die neuesten Angebote. Bleiben Sie mit uns auf dem Laufenden!

Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden.*

Auf Facebook kommentieren!

0 Kommentare

Einen Kommentar zum Thema schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ImpfTerminManagement.de: Impftermine einfach und schnell organisieren

ImpfTerminManagement.de: Impftermine einfach und schnell organisieren

Die Corona-Impfkampagne ist neben dem Praxisalltag für Haus- und Fachärzte eine echte Herausforderung: permanent klingelnde Telefone, verunsicherte Patienten und überforderte MFA gehören zum Alltag. MEDI hat für alle Praxen eine einfache Lösung entwickelt. Die Plattform ImpfTerminManagement.de unterstützt Praxisteams bei der ganzen Organisation der Impftermine – einfach und automatisiert.

Zu viel Bürokratie, zu wenig Impfstoff

Zu viel Bürokratie, zu wenig Impfstoff

Im April sollte auch in den Hausarztpraxen in Rheinland-Pfalz der Turbo bei den Impfungen gegen COVID-19 gezündet werden. Doch es kam anders: Aller Orten fehlt es an Impfstoff und die Praxen stöhnen unter der Last der Bürokratie. Drei MEDI-Ärzte berichten.

„Hochkarätige Experten und praxisnahe Themen“

„Hochkarätige Experten und praxisnahe Themen“

Ob digital oder präsent – dieses Jahr bietet MEDI für Ärzteschaft und MFA viele interessante und hochwertige Fortbildungen an. Welche Highlights Sie sich unbedingt schon jetzt sichern sollten, verrät Monika Luz von der MEDIVERBUND AG im Interview.