Der MEDI Verbund weitet seine Social-Media-Präsenz weiter aus: Nach dem Start der Facebook-Seite können MEDI-Mitglieder, ihre Praxisteams und interessierte Ärzte und Psychotherapeuten aktuelle MEDI-Themen und -Projekte nun auch auf Twitter verfolgen.


„Unsere Mitglieder in Baden-Württemberg und in anderen Bundesländern wünschen sich seit längerer Zeit, dass wir auch die sozialen Medien nutzen und die Kolleginnen und Kollegen auf diesen Wegen über unsere Aktivitäten und Entwicklungen auf dem Laufenden halten“, erklärt Dr. Werner Baumgärtner, Vorstandschef von MEDI GENO Deutschland und MEDI Baden-Württemberg.

„Mit unserer Kommunikationsstrategie wollen wir auch die jüngeren Kolleginnen und Kollegen, unsere MFAs und die Medien besser erreichen“, ergänzt Baumgärtner. Darüber hinaus soll eine eigene Community entstehen, in der sich Mitglieder und MFAs informieren und austauschen.