Infoschreiben vom 11.04.2017

Abrechnungsmöglichkeiten F43.0

Wir möchten Sie darüber informieren, dassmit Wirkung zum 01.04.2017 bei derDiagnose F43.0 im Modul Psy-chotherapie des PNP-Vertrags die Abrechnungsmöglichkeiten der Ziffern PTE2 und PTE3 entfallen. Gemäß DIMDI darf die Diagnose „F43.0 akute Belastungsreaktion“ vergeben werden, wenn es sich um eine vorüberge-hende Störung handelt, die sich bei einem psychisch nicht manifest gestörten Menschen als Reaktion auf eine außergewöhnliche physische oder psychische Belastung entwickelt, und die im allgemeinen innerhalb von Stun-den oder Tagen abklingt. […] Wenn die Symptome andauern, sollte eine Änderung der Diagnose in Erwägung gezogen werden.“